Raiffeisenfonds-Ertrag (R)

Bericht des Fondsmanagements

Im Juni waren die globalen Aktien- und Anleihemärkte leicht freundlich. Die marktfreundliche Rhetorik der US-Notenbank wirkte unterstützend. Belastend blieben die Risiken einer Eskalation des globalen Handelskonflikts. Im Rahmen der mittelfristigen Portfolioausrichtung blieben Aktien durchschnittlich gewichtet. Innerhalb der Aktien waren die USA und die Emerging Market gegenüber Europa, Japan und Pazifik ex Japan leicht bevorzugt. Emerging-Market-Anleihen sind stärker gewichtet, Euro-Staatsanleihen und High-Yield-Anleihen hingegen unterdurchschnittlich gewichtet. Die marktfreundliche Notenbankpolitik sollte weiter unterstützend wirken, solange es nicht zu einer Eskalation des Handelskonflikts kommt. Dies könnte natürlich die globalen Aktienmärkte erneut unter Druck bringen, sichere Staatsanleihen hingegen würden profitieren. (21.06.2019)