Strategiefonds

 

Anleger profitieren bei den Strategiefonds von einer sehr breiten und ausgewogenen Auswahl an Wertpapiermärkten - von unterschiedlichen Ländern, Branchen, Anleihen und Aktien.

 

Raiffeisen Capital Management (Raiffeisen Kapitalanlage GmbH) bietet mit den sogenannten "Strategiefonds" eine Hand voll Veranlagungslösungen an, die exakt den Erfordernissen des jeweiligen Investmentprofils des Kunden entsprechen. Was bedeutet, dass jedem Investor auf Basis seiner Risikoneigung und Ertragserwartungen ein adäquater Investmentfonds zur Verfügung steht.

 

Als Strategiefonds stehen zur Verfügung:

  • Raiffeisenfonds-Sicherheit
  • Raiffeisenfonds-Ertrag
  • Raiffeisenfonds-Wachstum
  • Raiffeisen-Active-Aktien

sowie

  • Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Solide
  • Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Mix

 

 

 

Ausgezeichnet. Das GELD-Magazin verleiht den Österreichischen Dachfonds Awards.

 

Dachfonds Awards Gewinner 2016 Der Raiffeisenfonds-Wachstum hat in der Kategorie "Gemischte Dachfonds aktienorientiert konservativ" den 1. Platz erzielt (Bewertungszeitraum 1 Jahr).

 

Der Raiffeisenfonds-Wachstum investiert überwiegend (mind. 51 % des Fondsvermögens) in Aktien- und Anleihefonds sowie Geldmarktfonds, wobei der Fokus klar auf Aktienfonds liegt. Damit ist der Raiffeisenfonds-Wachstum der risikoreichste unter den Raiffeisen-Kernfonds und richtet sich speziell an Investoren, die von den Ertragschancen der globalen Aktienmärkte in hohem Maß profitieren möchten und sich der damit verbundenen höheren Risiken bewusst sind.

 

Die Verleihung der Österreichischen Dachfonds Awards hat bereits zum 15. Mal stattgefunden. Die Fonds der Raiffeisen KAG wurden auch in der Vergangenheit regelmäßig ausgezeichnet. Dachfonds haben sich seit dem Jahr 1998, als die ersten derartigen Produkte an den Start gingen, als wichtige Veranlagungsklasse etabliert. Mittlerweile werden Dachfonds sowohl von institutionellen als auch von Privatanlegern stark nachgefragt.

 

Hinweise:
Auch bei Einhaltung der empfohlenen Behaltedauer können Kapitalverluste nicht ausgeschlossen werden. Veranlagungen in Fonds sind dem Risiko von Wertschwankungen ausgesetzt. Wertentwicklungen der Vergangenheit lassen keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung zu.
Im Rahmen der Anlagestrategie des Raiffeisenfonds- Sicherheit, Raiffeisenfonds-Ertrag, Raiffeisenfonds- Wachstum, Raiffeisen-Active-Aktien kann in wesentlichem Umfang (bezogen auf das damit verbundene Risiko) in Derivate investiert werden. Der Raiffeisenfonds-Wachstum, Raiffeisen-Active-Aktien weisen eine erhöhte Volatilität auf, d. h., die Anteilswerte sind auch innerhalb kurzer Zeiträume großen Schwankungen nach oben und nach unten ausgesetzt, wobei auch Kapitalverluste nicht ausgeschlossen werden können. Es ist die Anlagestrategie des Raiffeisenfonds-Active-AktienRaiffeisenfonds-Sicherheit, des Raiffeisenfonds-Ertrag und des Raiffeisenfonds-Wachstum überwiegend in anderen Investmentfonds anzulegen. Die Fondsbestimmungen des Raiffeisenfonds-Sicherheit, des Raiffeisenfonds-Ertrag und des Raiffeisenfonds- Wachstum wurden durch die FMA bewilligt. Der Raiffeisenfonds-Sicherheit, der Raiffeisenfonds- Ertrag und der Raiffeisenfonds-Wachstum kann mehr als 35 % des Fondsvermögens in Wertpapiere/ Geldmarktinstrumente folgender Emittenten investieren: Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien, Schweiz, Vereinigte Staaten von Amerika, Kanada, Australien, Japan, Österreich, Belgien, Finnland, Niederlande, Schweden, Spanien.
Dies ist eine Marketingmitteilung der Raiffeisen Kapitalanlage GmbH. Stand: Oktober 2017
 

Die veröffentlichten Prospekte bzw. die Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG sowie die Kundeninformationsdokumente (Wesentliche Anlegerinformationen) der Fonds der Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft m.b.H. stehen unter www.rcm.at in deutscher Sprache (bei manchen Fonds die Kundeninformationsdokumente zusätzlich auch in englischer Sprache) bzw. im Fall des Vertriebs von Anteilen im Ausland unter www.rcm-international.com in englischer (gegebenenfalls in deutscher) Sprache bzw. in Ihrer Landessprache zur Verfügung.

 

Rechtliche Hinweise

 

Artikel drucken