Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet.
Weitere Informationen
Weltweit Aktien managen

Weltweit Aktien managen aus Wien?

Klar geht das. Und wie!

Vor 20 Jahren wurde der Raiffeisen-EmergingMarkets-Aktien aufgelegt. Nicht wenige fragten sich damals, ob es denn überhaupt sinnvoll ist, weltweit veranlagende Aktienfonds von Wien aus zu managen. Österreich klar, vielleicht auch noch Europa. Aber Asien oder Amerika?

Nun, selbstverständlich ist es sinnvoll, und nicht nur das. Es ist, wie man sehen kann, auch langfristig erfolgreich machbar. Vorausgesetzt, man geht systematisch und mit den richtigen „Zutaten“ an diese Aufgabe heran.

 

Man muss nicht (mehr) ständig und überall vor Ort sein

Heutzutage ist es nicht (mehr) erforderlich, ein weltweites Netzwerk von Büros dafür zu unterhalten, um etwa Unternehmen in Asien, Lateinamerika oder den USA gut einschätzen zu können. Das kann zuweilen helfen, verursacht aber auch Zusatzkosten, die erst einmal verdient werden müssen. Einheitlichere Bilanzierungsstandards, das weltumspannende Internet mit seiner Fülle an abrufbaren Informationen, die Möglichkeit von Videokonferenzen und die immer globaler werdende Präsenz selbst kleinerer und mittlerer Unternehmen erleichtern es zunehmend, bereits aus der Ferne eine Vielzahl nützlicher Informationen zusammenzutragen. Für persönliche Gespräche mit wichtigen Entscheidungsträgern in den jeweiligen Unternehmen setzen sich die Fondsmanager eben ins Flugzeug und zum Teil kommen Unternehmensvertreter auch nach Wien. Das kann anstrengend sein, ist aber lohnend und wichtig für ein möglichst fundiertes Gesamtbild der betreffenden Unternehmen.

 

Aktienfondspalette stetig erweitert

Die Bandbreite der Aktienmärkte, die die Raiffeisen KAG selbst abdeckt, ist stetig gewachsen: Einige global ausgerichtete Fonds sowie mehrere globale Branchenfonds wurden anfangs noch von sorgfältig ausgewählten externen Managern verwaltet. Dass nicht von Beginn an alle Märkte dieser Welt selbst gemanagt wurden, hatte vor allem damit zu tun, dass die dafür nötigen eigenen Analyse-, Abwicklungs- und Managementkapazitäten sowie das Markt-Know-how erst schrittweise aufgebaut werden mussten.

Lesen Sie hier weiter ...

 

infoaktiv Kundenmagazin Fondsübersicht

 

Das ist eine Marketingmitteilung der Raiffeisen Kapitalanlage GmbH. Stand Juni 2019

Veranlagungen in Fonds sind mit höheren Risiken verbunden, bis hin zu Kapitalverlusten.

Im Rahmen der Anlagestrategie kann überwiegend (bezogen auf das damit verbundene Risiko) in Derivate investiert werden. Der Fonds weist eine erhöhte Volatilität auf, d.h. die Anteilswerte sind auch innerhalb kurzer Zeiträume großen Schwankungen nach oben und nach unten ausgesetzt, wobei auch Kapitalverluste nicht ausgeschlossen werden können.

Die veröffentlichten Prospekte bzw. die Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG sowie die Kundeninformationsdokumente (Wesentliche Anlegerinformationen) der Fonds der Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft m.b.H. stehen unter www.rcm.at in deutscher Sprache (bei manchen Fonds die Kundeninformationsdokumente zusätzlich auch in englischer Sprache) bzw. im Fall des Vertriebs von Anteilen im Ausland unter www.rcm-international.com in englischer (gegebenenfalls in deutscher) Sprache bzw. in Ihrer Landessprache zur Verfügung.

Rechtliche Hinweise

>

Der Inhalt der Internetseite richtet sich ausschließlich an Personen, die in Österreich ansässig sind oder die die Internetseite in Österreich aufrufen.

Die auf dieser Internetseite erwähnten Investmentfonds wurden nicht nach den betreffenden Rechtsvorschriften in den USA registriert. Anteile der Investmentfonds sind somit weder für den Vertrieb in den USA noch für den Vertrieb an jegliche US-Staatsbürger (oder Personen, die dort ihren ständigen Aufenthalt haben) oder Personen- oder Kapitalgesellschaften, die nach den Gesetzen der USA gegründet wurden, bestimmt.