Raiffeisen-Mehrwert 2020 (I)

Bericht des Fondsmanagements

Das Wachstum innerhalb der Eurozone verzeichnet einen moderaten Aufwärtspfad, inflationsseitig sind kaum Anzeichen einer nennenswerten Beschleunigung zu beobachten. Kreditmärkte zeigten sich angesichts der Entspannung im Handelsstreit und des UK-Wahlergebnisses zuversichtlich und verzeichneten rückläufige Risikoprämien und Kursgewinne. In diesem Marktumfeld profitierten riskantere Ratingkategorien überdurchschnittlich vom ungetrübten Risikosentiment. Es erfolgten keine wesentlichen Portfolioveränderungen. Tilgungserlöse wurden laufzeitenkonform reinvestiert. Das Ankaufsprogramm der EZB sollte Unternehmensanleihen weiterhin unterstützen. (17.12.2019)