Raiffeisen-Income (I)

Bericht des Fondsmanagements

Der November war geprägt von anfangs steigenden Aktienkursen der dann in einer Korrektur gegen Ende des Monats wieder zunichte gemacht wurde. Verantwortlich dafür waren Anstiege bei den Covid-Infektionszahlen und schlussendlich das Auftauchen einer neuen Variante (Omikron). Auch im November wurden Rücksetzer bei riskanteren Anleihen (Hochzinsanleihen und EM-Hartwährungsanleihen) zu Zukäufen genutzt. Auch im Aktienbereich wurde die hohe Volatilität genutzt, um Exposure zu erhöhen. Der Finanzmarkt wird zuvorderst auf Nachrichten zur Infektiosität bzw. Wirksamkeit der Impfungen gegen die neue Virusvariante schauen. Weiters wird das Agieren der US-Notenbank im Zentrum stehen. (10.12.2021)