Raiffeisenfonds-Ertrag (R)

Bericht des Fondsmanagements

Die US-Wahlen sind geschlagen und die Volatilität an den Aktienmärkten hat sich zuletzt wieder verringert. Während US- und Euro-Staatsanleihen eher seitwärts tendierten konnten Aktienmärkte aufgrund der positiven Nachrichtenlage bei der Entwicklung von Corona-Impfstoffen zulegen. Im Verlauf des Novembers wurden keine wesentlichen Änderungen in der Risikoausrichtung zwischen Anleihen und Aktien vorgenommen. Innerhalb der Aktien wurde die Gewichtung von europäischen Aktien zulasten von u.a. US-Aktien leicht erhöht. Technologieaktien und andere Nutznießer eines Lockdowns haben zuletzt weniger gut performt als Werte, die von einer wieder hochgefahrenen Wirtschaft profitieren. Somit preisen die Finanzmärkte nun scheinbar ein Ende der Pandemie und eine deutliche Erholung der Wirtschaft bei expansiver Geld- und Fiskalpolitik. (23.11.2020)