Raiffeisenfonds-Ertrag (R)

Bericht des Fondsmanagements

Die Aktienmärkte konnten seit Jahresanfang ein komfortables Plus erzielen. Lediglich die globalen Emerging Marktes hinkten nach – auch China. Der Anstieg der Anleiherenditen hat sich zuletzt eingebremst bzw. teilweise wieder leicht umgekehrt. Die Rohstoffkurse nahmen zuletzt etwas an Fahrt auf. Im April wurde die bestehende stärkere Positionierung der Aktien zu Lasten der europäischen Staatsanleihen beibehalten. Innerhalb der Aktienregionen wurden u.a. die USA und Japan positiver gesehen. Die stärkere Gewichtung der Euro-Unternehmensanleihen wurde auch beibehalten. Kurzfristig scheint die Stimmung an den Kapitalmärkten schon sehr optimistisch zu sein. Die Risiken für eine Korrektur steigen. Mittelfristig sollten die expansive Geld- und Notenbankpolitik in Kombination mit einer deutlichen Wachstumserholung aber weiter unterstützen. (23.04.2021)