Raiffeisenfonds-Ertrag (R)

Bericht des Fondsmanagements

Im Verlauf des Julis haben sowohl globale Aktien als auch europäische Anleihen positive Wertentwicklungen gesehen. Die Risiken eines globalen Handelskonflikts blieben bestehen und bei steigenden Kursen blieb das Sentiment vor der Veröffentlichung der Quartalsergebnisse zurückhaltend. Die Leitzinspolitik zeigte sich marktfreundlich. Im Rahmen der mittelfristigen Portfolioausrichtung blieben Aktien durchschnittlich gewichtet. Innerhalb der Aktien waren die USA gegenüber Europa, Japan, Pazifik ex Japan und Emerging Markets leicht bevorzugt. Emerging-Market-Anleihen sind stärker gewichtet, Euro-Staatsanleihen und High-Yield-Anleihen hingegen unterdurchschnittlich gewichtet. In naher Zukunft könnten die Themen Geopolitik (Handelskrieg, Iran, Brexit), die Geldpolitik und die Berichtssaison in den USA die Finanzmärkte deutlich bestimmen, die FED-Entscheidung Ende Juli scheint bereits eingepreist. (23.07.2019)