Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Europa-Aktien (R)

Bericht des Fondsmanagements

Im November setzten die europäischen Aktienmärkte den Aufwärtstrend vom Vormonat fort. Eine Verschärfung der Corona Situation in Europa und die steigende Zinsangst sorgten zuletzt aber für Verunsicherung bei den Anlegern. Der Fonds konnte sich in diesem Umfeld positiv entwickeln. Zu den Top Performern zählten die Sika AG und ICA Gruppen AB. Der schwedische Lebensmittelhändler ICA erhielt ein Übernahmeangebot vom Mehrheitseigentümer ICA Handlarnas. Im Berichtszeitraum wurde Industrivarden, eine Quasi-Dividende von der schwedischen Handelsbanken AB, verkauft. Es wird weiterhin in rund 70 europäische Unternehmen mit Fokus auf finanzielle und nachhaltige Qualität investiert. Der Fonds investiert in Unternehmen mit einer hohen Nachhaltigkeitsbewertung in den Bereichen Umwelt, Soziales und verantwortungsvolle Unternehmensführung. (23.11.2021)