Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Momentum

Auch mit nachhaltigen Firmen kann man outperformen

Interview mit Michael Huber, Senior Fondsmanager Sustainable & Responsible Investments

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Momentum
Raiffeisen hat im Jahr 2015 ein Nachhaltigkeits-Momentum-Konzept gestartet. Was sagen Sie zu der gelegentlich zu hörenden Kritik, dass Nachhaltigkeit als Anlageausrichtung eine mäßige Performance zur Folge hat?
Dass Nachhaltigkeit underperformt, ist ein Mythos. Mit unserem Nachhaltigkeits-Momentum-Konzept, das wir im Juli 2015 als Mandat aufgelegt haben und seit November 2016 auch in Form eines Fonds anbieten, haben wir den breiten europäischen Markt 2017 um über 9 Prozentpunkte geschlagen bzw. einen absoluten Ertrag von über 19 % erzielt. Den europäischen Mid-Cap-Markt konnten wir um mehr als 4 % übertreffen. In den zurückliegenden zweieinhalb Jahren liegen die Werte bei ca. 17 bzw. 9 Prozentpunkten Outperformance. Das zeigt, dass man auch mit nachhaltigen Unternehmen outperformen kann. Selbstverständlich sind aber auch diese Produkte nicht risikolos.

Worin besteht der Kern des Konzepts? Auf welches Universum setzten Sie auf?
Wir suchen Unternehmen, die eine positive ESG-Entwicklung (Environmental, Social, Governance) zeigen. Dabei fokussieren wir uns auf europäische Small- und Mid-Caps, wobei wir die Mid-Cap-Definition weiter fassen und bis 25 Milliarden Euro Marktkapitalisierung investieren. Hintergrund des Small- & Mid-Cap-Ansatzes ist, dass sich kleinere Unternehmen schneller in puncto Nachhaltigkeit positionieren können als große Konzerne. Das Universum, aus dem wir selektieren, besteht aus mehr als 1000 Unternehmen.

Wie gehen Sie dabei vor?
In einem ersten Schritt berechnen wir für die Unternehmen den Raiffeisen-ESG-Score, der eine Spanne von 0 bis 100 Punkten aufweist. Im zweiten Schritt prüfen wir die Unternehmen nach Ausschlusskriterien. Ich würde in diesem Zusammenhang eher von Risikomanagement bzw. von gezieltem Vermeiden von Risiken sprechen als von einem Verzicht bzw. Nachteil die Unternehmen nicht kaufen zu dürfen. Ziel ist es, nach Möglichkeit Unternehmen zu vermeiden, bei denen es zu Desastern kommen kann.

Lesen Sie das ganze Interview: Mit nachhaltigen Firmen outperformen

Weitere Informationen:
Mit starkem Momentum in den ersten Jahrestag

 

Das ist eine Marketingmitteilung der Raiffeisen KAG. Stand Februar 2018

Die Performance wird von der Raiffeisen KAG auf Basis der veröffentlichten Fondspreise nach der OeKB-Methode berechnet. Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung des Fonds zu.
Veranlagungen in Fonds sind mit höheren Risiken verbunden, bis hin zu Kapitalverlusten.
Der Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Momentum weist eine erhöhte Volatilität auf, d.h. die Anteilswerte sind auch innerhalb kurzer Zeiträume großen Schwankungen nach oben und nach unten ausgesetzt, wobei auch Kapitalverluste nicht ausgeschlossen werden können.

Die veröffentlichten Prospekte bzw. die Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG sowie die Kundeninformationsdokumente (Wesentliche Anlegerinformationen) der Fonds der Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft m.b.H. stehen unter www.rcm.at in deutscher Sprache (bei manchen Fonds die Kundeninformationsdokumente zusätzlich auch in englischer Sprache) bzw. im Fall des Vertriebs von Anteilen im Ausland unter www.rcm-international.com in englischer (gegebenenfalls in deutscher) Sprache bzw. in Ihrer Landessprache zur Verfügung.

 

Rechtliche Hinweise