Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet.
Weitere Informationen
Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Momentum

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Momentum

Raiffeisen Capital Management verfügt über langjähriges Know-how im Management von Nachhaltigkeitsfonds sowie von Aktien kleiner und mittlerer europäischer Unternehmen. Der Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Momentum verknüpft auf innovative Weise das tendenziell überdurchschnittliche, langfristige Ertragspotenzial von kleinen und mittleren Unternehmen mit dem Nachhaltigkeitsgedanken. Den Ertragschancen des Aktienfonds stehen selbstverständlich auch die mit Aktieninvestments grundsätzlich verbundenen Risiken gegenüber (beispielsweise höhere Wertschwankungen und die Möglichkeit von Wert- und Kapitalverlusten).

 

Von nachhaltigem Wirtschaften können alle profitieren

Alle könnten davon profitieren – Unternehmen, Investoren, die gesamte Gesellschaft. Doch dafür ist das „wie“ entscheidend. Der Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Momentum setzt auf

 

Einzigartiger Investmentansatz: ESG-Momentum

Die Annahme des Investmentkonzepts lautet: „Eine Verbesserung der Nachhaltigkeit im Unternehmen wird zu einem Aktien-Mehrertrag in der Zukunft führen.“ Mehrere Studien Dritter haben diesen Zusammenhang in der Vergangenheit bestätigt. Der Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Momentum investiert unter dieser Maßgabe in kleine und mittlere europäische Unternehmen. Jedes Unternehmen erhält einen so genannten „ESG-Score“, also eine Kennzahl, die den Grad seiner Nachhaltigkeit ausdrückt. ESG steht für Umwelt, Soziale Gerechtigkeit und Governance (Governance = gesellschaftliche Unternehmensführung). Ein gewisser Mindestwert dient als erster Filter. Hinzu kommt ein spezieller Nachhaltigkeits-Kriterienkatalog der Raiffeisen KAG, welcher übrigens in einer Studie vom Center for Social and Sustainable Products ausgezeichnet wurde. Danach werden die fundamentale wirtschaftliche Verfassung und die Ertragskraft der einzelnen Unternehmen bewertet. Anders als bei herkömmlichen Investmentansätzen wird dabei die Entwicklung des ESG-Scores im Zeitablauf herangezogen.

Der Fokus richtet sich auf Unternehmen, deren Nachhaltigkeitsentwicklung sich innerhalb der letzten drei Jahre deutlich verbessert hat. Das ist mit positivem Nachhaltigkeits-Momentum gemeint: ein verbesserter Raiffeisen-ESG-Score über einen bestimmten Zeitraum. Die Aktien von ca. 50 Unternehmen schaffen es schließlich in das Fondsportfolio.

Kleinere und mittlere Unternehmen sind in mehrfacher Hinsicht besonders gut für einen Nachhaltigkeitsfonds geeignet. Unter anderem setzen sie Nachhaltigkeitsmaßnahmen oftmals schneller um. Zudem wachsen sie meist auch dynamischer als große Unternehmen. Oft zeigen sie im Durchschnitt langfristig eine deutlich stärkere Wertentwicklung als die meisten Großunternehmen. Anzumerken ist allerdings, dass in der Vergangenheit im Gegenzug auch die Schwankungsintensität bei ihnen zumeist höher war und ihre unternehmerischen Risiken zum Teil auch höher sind. Und selbstverständlich erlaubt die bisherige Wertentwicklung keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung. Dennoch lässt sich als bisheriges Zwischenfazit zum zweiten Geburtstag des Fonds festhalten, dass sich das Investmentkonzept des Fonds bislang gut bewährt hat.

 

FNG-Siegel 2019

Von FNG ausgezeichnet
Das Nachhaltigkeitskonzept für den Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Momentum wurde mit dem begehrten FNG-Nachhaltigkeits-Siegel und der höchsten erreichbaren Bewertung von drei Sternen gewürdigt.
FNG = Forum Nachhaltige Geldanlage 

 

Bislang war der Fonds vor allem großen institutionellen Investoren vorbehalten, ab sofort wird er jetzt auch für private Anleger zugänglich.

Intensiver Dialog mit Unternehmen

Das Fondsmanagement des Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Momentum belässt es aber nicht allein beim bloßen Investieren. Die Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft steht in einem intensiven Dialog mit einer Vielzahl von Unternehmen – und das nicht nur mit jenen im Fondsportfolio. Pro Jahr werden über 200 Firmen kontaktiert, teils im Alleingang, teils gemeinsam mit anderen Investoren über Plattformen. Auf diese Weise können auch private Anleger über Investments in Nachhaltigkeitsfonds dazu beitragen, dass Unternehmen verantwortlich(er) handeln.

 

Tipp: weiterführende Informationen zum Thema "Nachhaltigkeit" finden Sie auf unserer INVESTMENT ZUKUNFT Plattform!

 

Das ist eine Marketingmitteilung der Raiffeisen KAG. Stand: Dezember 2018

Veranlagungen in Fonds sind mit höheren Risiken verbunden, bis hin zu Kapitalverlusten.

Der Fonds weist eine erhöhte Volatilität auf, d.h. die Anteilswerte sind auch innerhalb kurzer Zeiträume großen Schwankungen nach oben und nach unten ausgesetzt, wobei auch Kapitalverluste nicht ausgeschlossen werden können.

Die veröffentlichten Prospekte bzw. die Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG sowie die Kundeninformationsdokumente (Wesentliche Anlegerinformationen) der Fonds der Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft m.b.H. stehen unter www.rcm.at in deutscher Sprache (bei manchen Fonds die Kundeninformationsdokumente zusätzlich auch in englischer Sprache) bzw. im Fall des Vertriebs von Anteilen im Ausland unter www.rcm-international.com in englischer (gegebenenfalls in deutscher) Sprache bzw. in Ihrer Landessprache zur Verfügung.

Rechtliche Hinweise