x

Bekanntmachung

Die Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft m.b.H. gibt bekannt, dass die Auszahlung des Rückgabepreises folgender Investmentfonds ab 1. März 2022 vorübergehend unterbleibt: Raiffeisen-Russland-Aktien, Raiffeisen-Osteuropa-Aktien

firstfive

Auszeichnungen für die Strategien Raiffeisen VIPclassic und Raiffeisen VIPnachhaltig

firstfive-Awards 2022

Die Raiffeisen Vermögensverwaltung hat bei den Auswertungen des unabhängigen Controlling- und Consulting-Institut firstfive AG auch heuer wieder hervorragend abgeschnitten und erhält in der 1-Jahreswertung einen firstfive Award 2022. Die besten Vermögensverwaltungen müssen in drei unterschiedlichen Risikoklassen Top-Leistungen zeigen, um Spitzenplätze zu erreichen. Diese anspruchsvolle Aufgabe gibt den firstfive-Awards einen besonders hohen Stellenwert.

  • 1. Platz: Strategie Raiffeisen VIPclassic 50 (1 Jahr, konservativ)

  • 1. Platz: Strategie Raiffeisen VIPclassic 100 (1 Jahr, moderat dynamisch)

  • 2. Platz: Strategie Raiffeisen VIPclassic 75 (1 Jahr, ausgewogen)

Die Auswertungen werden auf Grundlage realer Depots vorgenommen (Risiko adjustiert auf Basis der Sharpe Ratio). Die Datenbank der firstfive AG umfasst circa 180 Depots. Gewinner wurden in drei Auswertungszeiträumen über ein, drei und fünf Jahre ermittelt. Die Sharpe Ratio stellt die relative Performance eines Investments gegenüber einer risikolosen Veranlagung (z. B. einem Sparbuch), bezogen auf die Standardabweichung des Investments dar. Ist die Sharpe Ratio negativ, wird der risikolose Zinssatz nicht übertroffen.

Auszeichnungen bei den firstfive-Awards 2022

Die firstfive AG zeichnete die besten Vermögensverwalter des deutschsprachigen Raums für 2022 aus, und zwar in Hinblick auf Wertentwicklung und Risiko. Die Raiffeisen Vermögensverwaltung erreichte für ihre Referenzportfolios (verschiedene Risikoklassen über verschiedene Zeiträume) insgesamt 65 Top-Platzierungen​ (Stand 31.12.2021) unter den Top-firstfive-Vermögensverwaltern.

65 Plätze im Zeitraum Jänner bis Dezember 2021 und davon 23 Mal ein 1. Platz (Stand 31.12.2021)


Erzielte Plätze im März 2022:

Sharpe Ratio (Maßzahl für die Risikomessung)

Platz
Laufzeit
Portfolio
5. Platz
24 Monate
ausgewogen
4. Platz
24 Monate
moderat dynamisch
Sorry! Your filter request has no results. Please try another term.

Die Auszeichnungen basieren auf realen, anonymisierten Kundendepots von Banken oder unabhängigen Vermögensverwaltern aus Deutschland, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich sowie der Schweiz. Sie umfassen Depots der Raiffeisen Vermögensverwaltung mit einer Aktienquote zwischen max. 10 % und max. 100 % in fünf unterschiedlichen Risikostrategien. Die Gewinner wurden in drei Auswertungszeiträumen über ein, drei und fünf Jahre auf Basis der Sharpe-Ratio, der risikoadjustierten Performance, ermittelt. Die Sharpe-Ratio betrachtet die erzielte Rendite einer Geldanlage in Abhängigkeit des eingegangenen Risikos.

Institut für Vermögensaufbau

Auszeichnung für die Strategien Raiffeisen VIPclassic 35 und Raiffeisen VIPnachhaltig 50

Geprüftes Qualitätsdepot und geprüfte Nachhaltigkeit:

Mit den maximalen fünf Sternen ausgezeichnet

Als Ergebnis der Zertifizierung erhielt die Raiffeisen Vermögensverwaltung für die Strategie Raiffeisen VIPclassic 35 und Raiffeisen VIPnachhaltig 50 das Gütesiegel "Geprüftes Qualitätsdepot" für ein ausgezeichnetes Risiko-Rendite-Verhältnis und wurde mit den maximalen fünf Sternen (Raiffeisen VIPclassic 35) und den ebenfalls maximalen fünf Bäumen (VIPnachhaltig 50) ausgezeichnet. Die weiteren marktorientierten Strategien innerhalb der Produktkategorien Raiffeisen VIPclassic, VIPnachhaltig, VIPindividual werden aufgrund eines einheitlichen Investmentansatzes gleich gemanagt. Der Unterschied liegt im Risiko-Ertrags-Verhältnis durch die Gewichtung der Anlageklassen (Aktien, Anleihen, …).

Gütesiegel Vermögensverwaltung

Selbstverständlich ist es unser Bestreben, diese guten Ergebnisse auch in Zukunft zu wiederholen, wenngleich Ergebnisse der Vergangenheit keine Prognose über zukünftige Entwicklungen zulassen. Wie alle Kapitalmarktprodukte unterliegen die in den Portfolios enthaltenen Wertpapiere den – möglicherweise auch negativen – Schwankungen am Kapitalmarkt.