Steuervorteil nutzen – Raiffeisen-§ 14-Fonds und Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Solide

 

Raiffeisen-§ 14-Fonds

Angehörigen freier Berufe (z. B. Ärzte, Rechtsanwälte, Notare) und KMUs gewährt der Gesetzgeber einen steuerlichen Investitionsanreiz in Form des Gewinnfreibetrags. Für die Geltendmachung dieses Gewinnfreibetrages nach § 10 EStG muss im gleichen Kalenderjahr in begünstigte Wirtschaftsgüter oder in geeignete Wertpapiere investiert werden. Bestimmte Wertpapiere gemäß § 14 Abs 7 Z 4 EStG mit einer Restlaufzeit oder Behaltedauer von mehr als 4 Jahren können für den Investitionsbedingten Gewinnfreibetrag – oder auch für die Deckung von Pensionsrückstellungen - verwendet werden.

 

Zur Geltendmachung des Steuervorteils können KMUs (je nach persönlicher Risikobereitschaft) nunmehr aus folgenden Raiffeisenfonds wählen:

 

Tipp: Vereinbaren Sie einen Beratungstermin in Ihrer Raiffeisenbank. Gerne stehen Ihnen Ihr Berater oder Ihre Beraterin Ihres Vertrauens zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns!

 

Marketingmitteilung der Raiffeisen KAG. Stand: 11/2020

Marktbedingte geringe oder sogar negative Renditen von Geldmarktinstrumenten und Anleihen können den Nettoinventarwert des Fonds negativ beeinflussen bzw. nicht ausreichend sein, um die laufenden Kosten zu decken.  Im Rahmen der Anlagestrategie kann überwiegend (bezogen auf das damit verbundene Risiko) in Derivate investiert werden. Die Fondsbestimmungen des Raiffeisen-§ 14-Mix und Raiffeisen-§ 14-MixLight wurden durch die FMA bewilligt. Der Raiffeisen-§ 14-Mix und Raiffeisen-§ 14-MixLight kann mehr als 35 % des Fondsvermögens in Schuldverschreibungen folgender Emittenten investieren: Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien, Österreich, Belgien, Finnland, Niederlande, Schweden, Spanien. Es ist die Anlagestrategie des Fonds überwiegend in andere Investmentfonds anzulegen.

Die veröffentlichten Prospekte bzw. die Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG sowie die Kundeninformationsdokumente (Wesentliche Anlegerinformationen) der Fonds der Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft m.b.H. stehen unter www.rcm.at in deutscher Sprache (bei manchen Fonds die Kundeninformationsdokumente zusätzlich auch in englischer Sprache) bzw. im Fall des Vertriebs von Anteilen im Ausland unter www.rcm-international.com in englischer (gegebenenfalls in deutscher) Sprache bzw. in Ihrer Landessprache zur Verfügung.

 

Rechtliche Hinweise