Herbstkampagne 2021

Verantwortungsvoll investieren

DIE NACHHALTIGKEITSFONDS VON RAIFFEISEN.

Die Zahl der Anlegerinnen und Anlegern, die ihr Geld verantwortungsvoll investieren möchten, steigt Jahr für Jahr mit dem Bewusstsein, dass auch beim Thema Geld & Anlage Nachhaltigkeit einen entscheidenden Unterschied macht. Fondssparen kommt in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle zu, denn es ermöglicht auch jenen Anlegerinnen und Anlegern, die keine großen Summen zur Verfügung haben, nachhaltig an den Kapitalmärkten zu investieren.

Nachhaltige Anlegerinnen und Anleger vereint der Wunsch, mit der persönlichen Geldanlage nicht nur Erträge zu erwirtschaften und dem Kaufwertverlust gegenzusteuern, sondern auch verantwortungsvoll für Umwelt und Gesellschaft zu handeln und so positiven Einfluss zu nehmen. Fonds, die nach ökologischen und sozialen Aspekten gemanagt werden, können diesen Ansprüchen und somit den Anforderungen an zeitgemäße Geldanlagen sehr gut entsprechen. Gerade junge Menschen legen großen Wert auf Nachhaltigkeit beim Anlegen. Das zeigt eine bei Spectra beauftragte Studie* von Raiffeisen Capital Management: Mehr als ein Fünftel der Österreicherinnen und Österreicher möchte sein Geld künftig noch nachhaltiger anlegen. Bei den 30- bis 39-Jährigen sind es 27 % und bei den 18- bis 29-Jährigen 31 %. Fondssparen bietet die Möglichkeit, dies mit vergleichsweise wenig Geld – ab 100 € pro Monat – zu tun. Und das Instrument wird intensiv genutzt: Die Zahl der Fondssparerinnen und Fondssparer wächst dynamisch und liegt bei Raiffeisen Capital Management aktuell (per Ende Juli 2021) bei rund 410.000 Verträgen – rund ein Drittel davon wird bereits streng nachhaltig gemanagt.

Worauf es Anlegerinnen und Anlegern ganz konkret ankommt

Doch worauf kommt es nachhaltigen Anlegerinnen und Anlegern im Besonderen an? Laut der erwähnten Studie zum einen, dass ihr Geld in Unternehmen investiert wird, die faire Arbeitsbedingungen bieten, dass diese umwelt- und klimaschonend handeln, und dass die Firmen transparent informieren, wie und wo das Geld eingesetzt wird. Bei Raiffeisen Capital Management bilden genau diese und noch viele andere Kriterien aus den Bereichen Umwelt, Gesellschaft und Unternehmensführung (ESG) die Voraussetzung dafür, dass in diese Firmen oder Staaten überhaupt investiert wird.

 

Investmentstrategie: vermeiden, unterstützen und Einfluss nehmen

Die Investmentstrategie basiert auf den drei Ebenen „Vermeiden“, „Unterstützen“ sowie „Einflussnahme“. Raiffeisen Capital Management tritt dabei aktiv mit den Unternehmen in Kontakt und hinterfragt, welche Rolle soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit in deren Unternehmensstrategien spielen. Indem Raiffeisen Capital Management Unternehmen dazu bewegt, nachhaltiger zu agieren, gelingt es insgesamt, CO2-Emissionen, Abfallmengen, Wasserverbrauch und Arbeitsunfälle zu reduzieren. Es ist eben nicht egal, wo wir unser Geld investieren – mit nachhaltigen Geldanlagen können wir Gutes bewirken.

 

Wertverlust durch Inflation

Die Möglichkeit nachhaltig zu investieren ist zwar ein wichtiger Grund, warum viele Anlegerinnen und Anleger nun zu Fondsinvestments greifen, aber nicht der einzige: Aufgrund der verschwindend niedrigen Zinsen bei klassischen Ansparformen, findet auf Sparbüchern & Co aktuell ein realer Wertverlust statt, da die Inflation an den Ersparnissen knabbert. Auch das ist für viele ein Argument, an den Kapitalmärkten zu investieren.

 

 

Tipp: Vereinbaren Sie einen Beratungstermin in Ihrer Raiffeisenbank. Gerne stehen Ihnen Ihr Berater oder Ihre Beratin Ihres Vertrauens zur Verfügung.

Senden Sie uns eine Nachricht.

 

*Die Spectra Marktforschungs GesmbH hat im Jänner 2021 im Auftrag von Raiffeisen Capital Management eine repräsentative Studie zur Bedeutung von Nachhaltigkeit durchgeführt (Stichprobe: 2.212 Österreicherinnen und Österreicher im Alter von 18 bis 69 Jahren).

 

Marketingmitteilung der Raiffeisen KAG. Stand: 10/2021
Raiffeisen Capital Management steht für Raiffeisen KAG.

Ein Investmentfonds ist kein Sparbuch und unterliegt nicht der Einlagensicherung. Veranlagungen in Fonds sind mit höheren Risiken verbunden, bis hin zu Kapitalverlusten.

Die veröffentlichten Prospekte bzw. die Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG sowie die Kundeninformationsdokumente (Wesentliche Anlegerinformationen) der Fonds der Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft m.b.H. stehen unter www.rcm.at unter der Rubrik „Kurse & Dokumente“ in deutscher Sprache (bei manchen Fonds die Kundeninformationsdokumente zusätzlich auch in englischer Sprache) bzw. im Fall des Vertriebs von Anteilen im Ausland unter www.rcm-international.com unter der Rubrik „Prices & Documents“ in englischer (gegebenenfalls in deutscher) Sprache bzw. in Ihrer Landessprache zur Verfügung. Eine Zusammenfassung der Anlegerrechte steht in deutscher und englischer Sprache unter folgendem Link: https://www.rcm.at/corporategovernance zur Verfügung. Beachten Sie, dass die Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft m.b.H. die Vorkehrungen für den Vertrieb der Fondsanteilscheine außerhalb des Fondsdomizillandes Österreich aufheben kann.

Rechtliche Hinweise

Hinweis

Der Inhalt der Internetseite richtet sich ausschließlich an Personen, die in Österreich ansässig sind oder die die Internetseite in Österreich aufrufen.

Die auf dieser Internetseite erwähnten Investmentfonds wurden nicht nach den betreffenden Rechtsvorschriften in den USA registriert. Anteile der Investmentfonds sind somit weder für den Vertrieb in den USA noch für den Vertrieb an jegliche US-Staatsbürger (oder Personen, die dort ihren ständigen Aufenthalt haben) oder Personen- oder Kapitalgesellschaften, die nach den Gesetzen der USA gegründet wurden, bestimmt.

Yes, I reside in Österreich or am currently in Österreich and accessing the web page in Österreich. No, I do not reside in Österreich, am not currently in Österreich, and am not accessing the web page in Österreich.
Zum Login