Gleich und doch nicht gleich

Es ist alarmierend und beschämend zugleich: Kein Land der Welt hat bisher die Gleichstellung der Geschlechter erreicht – und wir befinden uns immerhin im dritten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts. Während in der Europäischen Union dank solider Gleichstellungsvorschriften und entsprechender Rechtsprechung vergleichsweise viel in der Bekämpfung geschlechtsspezifischer Ungleichheiten erreicht wurde, sind Frauen in anderen Teilen der Welt, speziell im globalen Süden, noch sehr weit davon entfernt. Doch hier wie dort – wenn auch von unterschiedlichen Niveaus ausgehend – hat die Covid-19-Pandemie für weitere Rückschläge gesorgt und die Herausforderungen für Frauen und Mädchen weltweit noch einmal vergrößert. Sich überschneidende Krisen – Pandemie, Wirtschaftskrise, Betreuungskrise und die unterschiedlichsten Kriege weltweit – lassen die Menschen mit dem Wunsch, ein selbstbestimmtes, gleichberechtigtes Leben zu führen, zurück.